Bauleistungsversicherung

Solange ein Haus Stein für Stein wächst, ist es einer Vielzahl von Gefahren ausgesetzt, die zusätzliche Kosten verursachen können. Bauherren sind deshalb gut beraten, schon für die Rohbauphase – oder einen Um- bzw. Ausbau – die passende Police im Versicherungsordner zu haben. Den nötigen Schutz bietet eine Bauleistungsversicherung, die vormals als Bauwesen- oder einfach nur Bauversicherung bezeichnet wurde. Sie gilt als “Kaskoversicherung für Bauherrn”.

Versicherungsleistungen

Der Versicherungsschutz erstreckt sich bei einer Bauleistungspolice vom Fundament bis hin zum Dachstuhl, umfasst sämtliche Baustoffe und Materialien sowie fest mit dem Gebäude verbundene Einrichtungsgegenstände. Baugeräte, die Baustelleneinrichtung, das Handwerkszeug und Fahrzeuge bleiben außen vor. Um auch diesbezüglich auf Nummer sicher zu gehen, bieten sich weitere Verträge wie zum Beispiel eine Maschinenversicherung an.

Versichert sind Schäden durch Witterungseinflüsse, Diebstahl, Unachtsamkeit oder Ungeschicklichkeit, Ausführungsfehler, Fahrlässigkeit, Materialfehler und Vandalismus. Üblicherweise kommen die Assekuranzen auch für Glasbruch auf, teilweise allerdings nur für Fenster, die noch nicht eingebaut wurden. Hier lohnt sich ein Bauleistungsversicherungsvergleich, um die genauen Konditionen zu erfahren. Gedeckt sind zum Teil auch die Kosten für ein Schadensgutachten und Aufräumarbeiten. Die Folgen von Feuer, Blitze und Explosionen müssen allerdings extra versichert werden, mit einer Feuerrohbauversicherung.


Schadensbeispiele

Dass eine Bauleistungsversicherung kein unnötiger Luxus ist, beweisen folgende Beispiele. Manchmal reicht schon ein kräftiger Regenguss und die Baugrube steht unter Wasser und ist verschlammt. Bevor weiter gearbeitet werden kann, müssen Wasser und Schlamm erst aufwendig abgepumpt werden. Die Kosten müsste der Bauherr ohne Versicherung aus eigener Tasche zahlen. Gleiches gilt für Sturmschäden. Dachkonstruktionen sind an sich zwar stabil und ein laues Lüftchen kann ihnen wenig anhaben. Sollte es aber richtig stürmen, drohen die Balken gegebenenfalls zu bersten oder vom Dach geweht zu werden. Noch ärgerlicher ist es, wenn Vandalen die gerade gelieferten Fenster in ihre Einzelteile zerlegen oder Diebe sich an bereits montierten Heizungen zu schaffen machen.

Baukosten, Dauer und Leistung bestimmen die Prämie

Damit der Traum vom Eigenheim aufgrund dieser Widrigkeiten nicht zum finanziellen Fiasko wird, bietet die Bauleistungsversicherung eine solide Absicherung. Die Prämie richtet sich zum einen nach den reinen Baukosten, zum anderen nach der Größe des Vorhabens und der Dauer, bis das Haus fertiggestellt ist. Beachtet werden muss zudem die Leistung, die recht unterschiedlich ausfallen kann. Viele Gesellschaften bieten zusätzliche Bausteine an, die in anderen Verträgen bereits enthalten sind. Ein Versicherungsvergleich lohnt sich deshalb vor allem in puncto Preis-Leistungs-Verhältnis.

Baukosten, Dauer und Leistung bestimmen die Prämie

Damit der Traum vom Eigenheim aufgrund dieser Widrigkeiten nicht zum finanziellen Fiasko wird, bietet die Bauleistungsversicherung eine solide Absicherung. Die Prämie richtet sich zum einen nach den reinen Baukosten, zum anderen nach der Größe des Vorhabens und der Dauer, bis das Haus fertiggestellt ist. Beachtet werden muss zudem die Leistung, die recht unterschiedlich ausfallen kann. Viele Gesellschaften bieten zusätzliche Bausteine an, die in anderen Verträgen bereits enthalten sind. Ein Versicherungsvergleich lohnt sich deshalb vor allem in puncto Preis-Leistungs-Verhältnis.

Alle Versicherungen im Bereich Wohnen – Mieten – Bauen:

  • Bauhelfer-Unfallversicherung: Viele Bauherren entscheiden sich, Eigenleistungen zu erbringen. Damit wollen Sie Baukosten reduzieren. Kommt es doch zu einem unvorhersehbaren Unfall, tritt die Bauhelfer-Unfallversicherung in Kraft.
    Bauhelfer-Unfallversicherungen im Vergleich >>

  • Bauherrenhaftpflicht: Die Bauherrenhaftpflicht ist für Bauherren ein absolutes Muss. Denn sehr schnell können Sachschäden oder auch Personenschäden auftreten. Die Bauherrenhaftpflicht schützt Sie vor möglichen folgenden hohen Extrakosten neben den eigentlichen Baukosten.
    Bauherrenhaftpflicht-Angebote im Vergleich >>

  • Fahrradversicherung: Eine Fahrradversicherung macht Sinn, wenn Sie natürlich zum einen ein Rad besitzen und zum anderen, wenn Ihr Fahrrad / Ihre Fahrräder nicht in Ihrer Hausratversicherung mit berücksichtigt wird / werden. In einer Fahrradversicherung sichern Sie Ihr Gefährt nach seinem Wert ab. Entsprechend hoch kann der Versicherungsbetrag ausfallen.
    Fahrradversicherungen im Vergleich >>

  • Gebäudeversicherung: Eine Gebäudeversicherung ist oft auch bekannt als Wohngebäudeversicherung. Sie schützt vor unangenehmen hohe Kosten, nachdem das eigene Gebäude durch unterschiedlichste Ursachen zerstört wurde. Verschiedene Schadensfälle können in einem Versicherungsvertrag individuell berücksichtigt werden.
    Wohngebäudeversicherungen im Vergleich >>

  • Hausbesitzerhaftpflicht und Grundbesitzerhaftpflicht: Die Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht ist sehr wichtig für Hauseigentümer, Pächter, Grundstücksbesitzer. Damit sichern Sie sich gegen alle Schäden ab, für die Sie auf Ihrem Grundstück bzw. in Ihrem eigenen Haus selbst verantwortlich sind.
    Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht-Angebote im Vergleich >>

  • Hausratversicherung: Eine Hausratversicherung gehört ohne Frage zu den wichtigsten Versicherungen. Diese Versicherung zahlt, wenn Ihre Möbel, Ihre Kleidung, Gegenstände, Wertgegenstände (bis zu definierbaren Grenzen), teilweise Fahrräder oder auch Aquarien zerstört oder gestohlen werden.
    Hausratversicherungen im Vergleich >>

Fragen und Vorteile - Versicherung-vergleichen.net

Transparent – Mit Hilfe unserer Online-Rechner und Formulare erhalten Sie eine transparente Darstellung
     der Leistungen der Versicherungen.
Ihre eigene Entscheidung – Sie wählen mit Hilfe unserer Online-Tools IHRE Versicherung und Ihren
     Tarif aus. Sie entscheiden, wann und wie Sie sich mit Versicherungen beschäftigen – ganz individuell.
Was passiert mit meinen Daten? – Wir leiten Ihre Daten direkt an unsere Produktpartner weiter, und
     nur wenn Sie in den Formularen / Rechnern auf „Abschließen“ / „Angebot anfordern“ klicken.
Sind meine Daten sicher? – JA, Ihre Daten sind sicher. Alle Daten werden verschlüsselt an
     unsere Produktpartner übermittelt.
Kostenfrei – Wir sind keine Makler. Auf unserem Portal entstehen für Sie
     keine Gebühren oder Zusatzkosten. Wir bieten unsere Informationen für Sie 100% kostenlos an.
Sind die Empfehlungen gekauft? – Nein. Die Concitare GmbH arbeitet mit Partnern zusammen,
     deren Produktkonditionen objektiv verglichen werden. Die Partner zahlen bei Abschluss Provision.
Wo und wen kann ich im Schadensfall anrufen? – Im Versicherungsfall setzen Sie sich direkt mit
     Ihrer Versicherung in Verbindung. Die Kontaktdaten finden Sie in Ihrer Versicherungspolice.
Wem gehört Versicherung-vergleichen.net – Die Concitare GmbH ist der Betreiber dieses Portals.
     Auf unterschiedlichen Online-Portalen vergleichen wir Finanzprodukte.
Unser Tipp – Wenn Sie nach Vertragsabschluss Ihre Police erhalten, markieren Sie sich die Kontaktdaten.
     Im Schadensfall können Sie – ohne zu suchen - sofort auf die Kontaktdaten zurückgreifen.

Nutzen Sie unsere hilfreichen Online-Tools für Ihren Vergleich.
Finden Sie mit unserer Hilfe die für Sie passende Versicherung.